stratum corneum

Fotografie, Ganzkörperanzug, 2020

Der Ganzkörperanzug soll ähnlich einer zweiten Haut oder einem Kokon eine schützende Funktion für den Träger haben, schränkt aber zugleich ein, da er zu eng ist, um sich frei bewegen zu können. Ähnlich einer Exuvie, aus der sich der Körper nicht befreien kann. Obwohl die Exuvie als Schutzhülle für das Erreichen eines bestimmten Entwicklungsstadiums notwendig ist, verhindert sie zu einem späteren Zeitpunkt das Wachstum und die weitere Entwicklung des Körpers. 

Zugleich ist der Anzug eine Abgrenzung zur Außenwelt. Die Naturstudien suggerieren die Entfremdung von Körper und Umgebung aufgrund der fehlenden Möglichkeit einer Verbindung. Der Körper wird zum teils naiven, teils konfrontativen Fremdkörper. 

Fotografie, Ganzkörperanzug, 2020

Mehr über die Küntlerin: www.lenichons.com

Scroll to Top